Biomassekraftwerk

Kassel-Lohfelden

1. Standort
Kompostanlage Lohfelden
Sandwiesen 5
34253 Lohfelden

2. Eigentümer / Betreiber
Abfallentsorgung Kreis Kassel
Wilhelmshöher Allee 19-21
D – 34117 Kassel

3. Kurzbeschreibung
Inbetriebnahme: 11/2011
Kapazität: 23,000 t/a Bioabfälle
8 Trockenfermenter mit jeweils 280m³
1 Prozeßwasserspeicher 950 m³
1 Gas-Otto-Motor

4. Input
Separat gesammelte Bioabfälle

5. Hintergrund
Die zuständigen Einrichtungen haben die Erweiterung der bestehenden Kompostanlage mit einer anaeroben Vergärungstechnik öffentlich ausgeschrieben. Ziel ist es im ersten Schritt das Methanpotential der Abfälle zu nutzen und im zweiten Schritt einen anwendungsfähigen Kompost herzustellen. Letztendlich wurde Helector GmbH als Generalunternehmer beauftragt.


 
 

Weitere Infos



Hier können Sie sich die Pressemeldung des Landkreises Kassel als PDF herunterladen
» download